Projekt Beschreibung

divider

Petrichor ist der Duft nach einem Sommerregen: erdig, frisch, feucht. Tatsächlich reagiert geruchloser Regen mit Molekülen am Boden oder auf Pflanzen, wie australische Forscher bereits 1964 darlegten. Eine Aromabombe, welche die hohe Stammwürze heimtückisch versteckt.

Hallertauer Magnum, Centennial, Amarillo, Simcoe

Pilsener, Wiener, Münchner II, Cara Münch II

Sieben Komma acht Vol-Prozent

18,0°P, 60 IBU, 100% Handgemacht

Petrichor – Parfum de pluie IPA

  • für 20l Ausschlagwürze
  • für 65% Sudhausausbeute
Stammwürze: 18,0°P | Bittere: 60 IBU | Farbe: 19 EBC | Alkohol: 7,8%
Brauwasser
  • 21,05l Hauptguss (Bottichmaische)
  • 18,9l Hauptguss (90%, berechnet)
  • 6,2l Nachguss
  • 1,8l High Gravity (10%, berechnet)
Schüttung
  • Pilsener 4,85 kg (80,0%)
  • Wiener 0,57% (10,0%)
  • Münchner II 0,46 kg (10,0%)
  • Cara Münch II 0,11 kg (2,0%)
Maischplan
  • Erforderlich: starkes Rührwerk für Dickmaische
  • Infusion / Bottichmaische:
  • Einmaischen 57°C für 0 min, 63% Hauptguss
  • Weizenrast 57°C für 10 min
  • Maltoserast 67°C für 70 min, 27% Hauptguss
  • Abmaischen 67°C für 0 min

Würzekochen

Würzekochzeit: 70 min

Nachisomerisierung: 5 min

  • Hallertauer Magnum 30%, 60 min
  • Columbus 15%, 15 min
  • Amarillo 20%, 10 min
  • Simcoe 25%, 10 min
  • Centennial 5%, 5 min
  • Amarillo 2%, 1 min
  • Simcoe 3%, 1 min
  • Belgischer Kanidssirup Amber 12,5g/l, 0 min
Gärung und Reifung
  • Hefe: Wyeast 1272 American II, Anchor Liberty Stamm, 1l Starter
  • Gärtemperatur: 16-20 °C
  • Endvergärungsgrad: 77%
  • Kalthopfung: Columbus 2,00 g/l, 0-5 Tage
  • Kalthopfung: Simcoe 2,00 g/l, 0-5 Tage
  • Kalthopfung: Sorachi Ace 3.0 g/l, 0-5Tage
  • Karbonisierung: 5,5 g/l CO2
Anmerkung

Randy Mosher Pale Ale Water Profile, angepasst: Ca 92 ppm, Mg 14 ppm, Na 13 ppm, SO₄ 239 ppm, Cl 47 ppm

SO₄/Cl-Faktor: 4,5 (sehr trocken) | BU:GU-Faktor: 0,93 (sehr herb).

High Gravity ist als Puffer für einen Hefestarter zu verstehen. Bei Verwendung von Reinzuchthefe ist dieser Schritt nicht nötig und HG wird zur Nachgussmenge addiert.

RA = -4,1 dH | pH = 5,4