Projekt Beschreibung

divider

Stubby Hobbs Pumpkin Ale ist eigentlich ein Fußballbier. Ein Fußballbier zur jährlichen Herbstkrise des FC Bayern. Schön rund mit feinem Kürbisgeschmack und dezenten Fruchtnoten, einen Hauch von Muskat, Piment und Zimt, gerade so stark, damit es nicht zu spannend wirdE ein Genuss mit langer Gaumenfahrt und hoher Drinkability.

Weil die deutsche Wahl nach der Ära Merkel etwas mehr Spannung versprach, wurde aus dem herblichen Kürbisbier ein Wahlbier. Und siehe da – geht doch.

Perle, Bohemie

Pale Ale, Münchner Tip I, Dextrinmalz, Cara Red, Crystal Light 40°L, gebackener Hokkaido-Kürbis, Demerarazucker

Sieben Komma fünf Vol-Prozent

15,5°P, 30 IBU, 100% Handgemacht

Real Vote – Election Pumpkin Ale

  • für 20l Ausschlagwürze
  • für 56% Sudhausausbeute
Stammwürze: 15,5°P | Bittere: 30 IBU | Farbe: 23 EBC | Alkohol: 7,5%
Brauwasser
  • 19,2l Hauptguss
  • 6,1l Nachguss
  • 1,0l High Gravity
Schüttung
  • Pale Ale 3,53kg (65,0%)
  • Münchner Typ I 1,1kg (20,0%)
  • Dextrinmalz 0,14kg (2,5%)
  • Cara Red 0,54kg (10,0%)
  • Crystal light 40°L 0,14kg (2,5%)
  • Hokkaido-Kürbispüre gedörrt 2h/120°C 0,4kg (20g/l)
  • Demerara-Rohrzucker zu Kürbis 0,2kg (10,0g/l)*

*Zugabe zu Kürbis im Ofen

Maischplan
  • Aufheizen / Kesselmaische
  • Einmaischen 41°C für 0 min
  • Gummirast 38°C für 50 min
  • Kombirast 67°C für 70 min
  • Verzuckerungsrast 73°C für 10 min
  • Abmaischen 76°C für 0 min

Würzekochen

Würzekochzeit: 60 min

Nachisomerisierung: 5 min

  • Perle 60,0%, 60 min
  • Bohemie 20,0%, 15 min
  • Perle 20,0%, 15 min
  • Bohemie 0,50g/l, Whirlpool
  • Perle 0,50g/l, Whirlpool
  • Ingwer, frisch gerieben, 1,00g/l, Whirlpool*
  • Ingwer, gemahlen, 0,30g/l, Whirlpool*
  • Zimt Ceylon, pulverisiert, 0,30g/l, Whirlpool*
  • Muskatnuss, frisch gerieben, 0,15g/l, Whirlpool*
  • Piment, pulverisiert, 0,15g/l, Whirlpool*
  • Irish Moos 0,10g/l, 10 min
  • Nutrient Hefenahrung 0,10g/l, 10 min

*Gabe im Hopfensäckchen, alternativ Gewürzauszug in 300ml Würze machen, abseihen und zur Gärung geben

Gärung und Reifung
  • Hefe: White Labs WLP002 English Ale, Fuller’s Stamm, 1,4l Starter
  • Gärtemperatur: 18-20°C
  • Endvergärungsgrad: 81%
  • Karbonisierung: 5,5 g/l CO2
Anmerkung

Pale Ale Water Profile, angepasst: Ca 104 ppm, Mg 22 ppm, Na 27 ppm, SO₄ 217 ppm, Cl 58 ppm

SO₄/Cl-Faktor: 3,7 (sehr trocken) | BU:GU-Faktor: 0,47 (ausgewogen).

High Gravity ist als Puffer für einen Hefestarter zu verstehen. Bei Verwendung von Reinzuchthefe ist dieser Schritt nicht nötig und HG wird zur Nachgussmenge addiert.

RA = -1,85 dH | pH = 5,4